MAI Hochbau

Was versteht man unter Hochbau?

Hochbau ist ein Teilgebiet des Bauwesens. Er bezeichnet die Planung und den Bau von Bauwerken oberhalb der Geländelinie. Mit anderen Worten sind Immobilien oberhalb der Erdoberfläche gemeint. Dem Hochbau steht der Tiefbau gegenüber. Hier erfahren Sie mehr über den Tiefbau. 

Hochbau Köln Ossendorf

Im Folgenden geht es um die Leistung des Hochbaus. Zuerst erläutern wir den Leistungsumfang. Dabei gehen wir auf die verschiedenen Kategorien ein, die als Leistung zustandekommen können. Danach erläutern wir die möglichen Bauweisen. Damit geben wir ein Bild davon, welche Art eines Hochbaus errichtet werden kann. Anschließend folgt die Materialauflistung. Hier beantworten wir die Frage, welche Materialien im Hochbau in Betracht gezogen werden können. Schließlich verschaffen wir dir einen Einblick darüber, welche Berufsbilder beim Hochbau zusammenarbeiten und wie das Ganze kostentechnisch aussieht.

Was gehört zu einem Hochbau?

Leistungsumfang

Ein Hochbau unterscheidet sich je nach künftiger Nutzung. Dabei spielen die Kriterien an Gestaltung, Konstruktion, Wirtschaftlichkeit und der technischen Einrichtung eine wichtige Rolle. Folgende Leistungen sind dabei möglich: 

  • Verwaltungsgebäude 
  • Kultur- und Bildungszentren
  • Wohnbauten
  • Einkaufszentren
  • Sportstätte- und Freizeitanlagen
  • Gebäude für Veranstaltungen
  • Industrie- und Produktionsgebäude
  • Hotelbauten
Ein Gebäude kann auch für mehrere Kategorien genutzt werde. Dann spricht man von einer Mischform. Ein Beispiel dazu wäreeine Immobilie sowohl für verwaltungstechnische als auch produktionstechnische Zwecke zu nutzen. Meistens wird ein Gebäude auch als ein Wohn-und Geschäftshaus genutzt. 

Die Planung im Hochbau

Planung

Architekten und Bauingenieure sind mit der Planung der Hochbauten betraut. Die sind auch die wenigen, die das Bauvorhaben begleiten. Sie achten bei der Planung sowohl auf die Ästhetik als auch auf die praktische Nutzung des Gebäudes. Außerdem plant man natürlich nach dem Gebot der Wirtschaftlichkeit.

Bauweisen im Hochbau

Es gibt mehrere Bauweisen. Die Bauweise ist die Art und Weise, in der ein Bauwerk errichtet wird, dass heißt sie macht den Baukonstrukt eines Bauwerks aus. Dazu gehört z.B. die Massivbauweise, Skelettbauweise, Holzrahmenbauweise, Schottenbauweise sowie die Systembauweise.

Materialien im Hochbau

Materialien

Im Hochbau gibt es verschiedene Materialien, die zum Einsatz kommen können. Im Folgende werden diese aufgezählt: 

  • Stahlbau, Stahlbetonbau
  • Lehmbau, Maurerwerksbau
  • Holzbau, Holztafelbauweise
  • Trockenbau
  • Mineralwolle / Dämmstoff

Welche Berufsbilder sind miteininvolviert?

Berufsfelder

Beim Hochbau sind verschiedene Berufsbilder miteininvolviert. Es liegt eine Zusammenarbeit von Maurerarbeiten, Stahlbetonbauen, Bauklempner, Elektriker, Heizungsbauer und Dachdecker vor. 

Bereiche, wie der Keller oder im Boden eingelassene Fundamente gehören nicht zum Hochbau. 

Bei MAI Bau wird die Leistung aus einer Hand erbracht. 

Wie hoch sind die Kosten

Kosten

Die kosten können je nach Bauweise, Materialien und Vereinbarungen variieren.

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot anfordern.  

Hier gelangen Sie zu allen Leistungen von MAI Bau.